Moodlekurse gestalten (für Studierende)

20 Minuten
Alle Stufen
9 Lektionen
0 Tests

Moodle ist ein Learning Management System (LMS) das die Erstellung multimedialer Kursumgebungen ermöglicht. Moodle wird seit 2002 als freie Software entwickelt und weltweit für die Gestaltung von Lehr-Lern Prozessen in allen Bildungsbereichen, von der Grundschule über Universitäten bis hin zur Fort- und Weiterbildung, eingesetzt.

In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen zur Nutzung von Moodle. Sie lernen dabei verschiedene Kursformate sowie Typen von Aktivitäten (z.B. Textfeld, Buch oder interaktiver Inhalt mit H5P) kennen, um ihre eigene Kursumgebung mit multimedialen und interaktiven Inhalten gestalten zu können.

In Seminaren an der Hochschule verwenden wir Moodle, um Studierenden die Möglichkeit zu geben, eigene Kurse zu gestalten. Dieser Selbstlernkurs gibt einen ersten Einstieg in grundlegende Funktionen für Referate und Schulpraxis.

Benutzer-Avatar
Nina Autenrieth ist akademische Mitarbeiterin am Zentrum für Medienbildung der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Konzeption und Betreuung der Flux.Werkstatt und der Flux.Base, der Öffentlichkeitsarbeit und Medienproduktion.